Saisonabschluss der Ski-OLer im Harz

Saisonabschluss der Ski-OLer im Harz

Der Saisonauftakt erfolgt im Hinblick auf die CISM World Winter Games 2021 im Raum Berchtesgaden zusammen mit unseren österreichischen Sportfreunden. Das kleine Loipengebiet von Hochschwarzeck bietet sich, mit Blick auf den Watzmann, mit seinem offenen Gelände und einzelnen Gehöften hervorragend für eine Mitteldistanz an. Die Scharitzkehlalm liegt in traumhafter Lage oberhalb des Königssees und bietet mit über 1000m Seehöhe relative Schneesicherheit für eine Mixed-Sprint Staffel.

Vom 12. bis 20.1.2019 findet in Pertisau in Tirol und in Ramsau am Dachstein die internationale Ski-O-Tour statt. Zur Füllung des nationalen Ranglistenkalenders wird die Langstrecke am 12.1.19 und der Massenstart am 13.1.19 auch für die deutsche Rangliste gewertet. Das Gelände dieser Tourismusregion bietet einen Golfplatz und zwei langgezogene Alpentäler.

Nach 2007 und 2011 wird es wieder einmal Ski-OL zusammen mit unseren tschechischen Sportfreunden in Zinnwald im Erzgebirge geben. Auf Grund naturschutzrechtlicher Beschränkungen sind auf tschechischer Seite ein Sprint auf dem Golfplatz Cinovec und auf der deutscher Seite ein Rennen im Bereich der Biathlonarena geplant.

Zum Saisonabschluss erfolgt ein neuer Anlauf der MTK Bad Harzburg in Altenau im Harz. Das schon für 2018 geplante Gelände verspricht sogar Scooterspuren.

Autor: Kundisch, Diethard & Kohlschmidt, Bernd
Quelle: http://www.orientierungslauf.de/1/2/0/2358 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.