Vor-DM: Viele Titel gehen in den Süden

Vor-DM: Viele Titel gehen in den Süden

Bei den Bezirks- und Kreismeisterschaften für Braunschweig und Goslar, die gleichzeitig Vorwettkämpfe für die Deutschen Teammeisterschaften waren, sind die meisten Titel in den Süden gegangen. Allein der OLV Uslar holte sich in Altenau im Harz vier Bezirksmeistertitel ab.

Vor allem in den Altersklassen zeigten sich die Orientierungsläufer aus dem Solling stark. Anke von Gaza gewann bei den Seniorinnen, Michael Finkenstädt bei den Senioren. Bei den älteren Senioren ging der Sieg an Bernd Höfner. In der weiblichen Jugend belegte Kiana Meisel Platz eins. Aber auch weiter in Richtung Leinetal gab es Freude über einen Sieg. Karla Breckle vom Bovender SV gewann bei den Schülerinnen. In den Hauptklassen ging der Sieg bei den Damen an Claudia Ann Sychla vom gastgebenden MTK Bad Harzburg. Bei den Herren gewann Sergei Roskop vom Braunschweiger MTV.

Die Wertung der Schüler entscheid Marco Urzua Wöhrer vom TV Jahn Wolfsburg für sich, in der männlichen Jugend siegte Matti Bruns vom MTK. Die Bad Harzburger hatten zum achten Mal die offenen Bezirks- und Kreismeisterschaften ausgeschrieben und dafür ein komplett neues Gelände angeboten. Dabei reisten Teilnehmer unter anderem auch aus Hessen, Sachsen-Anhalt, Brandenburg, Thüringen und Sachsen an. Ein Grund war, dass der MTK im Herbst im Nachbargelände die Deutschen Teammeisterschaften ausrichten wird.

Link zur Bildergalerie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.